Auditierungsverfahren 4QD-Patientensicherheit

Ablauf des Auditierungsverfahrens 4QD Patientensicherheit
Ablauf des Auditierungsverfahrens 4QD Patientensicherheit

Hinweise

  1. Der Umfang des Audits vor Ort richtet sich nach den Gegebenheiten der Einrichtung.
  2. Es werden zurzeit 30 Indikatoren zur Patientensicherheit unterschieden. Die Indikatoren und Kriterien werden für alle bettenführenden Abteilungen, den Bereich Hygiene und für operative Abteilungen angewendet. Darüber hinaus können spezielle Indikatoren und Kriterien für psychiatrische und psychosomatische Abteilungen geprüft werden.
  3. Die Bereiche für das Audit werden unmittelbar vor der Begehung vor Ort festgelegt.
  4. Das Audit zur Patientensicherheit erfolgt in der Regel im Rahmen eines DIN EN ISO 9001-Audits, wird aber auch alleinstehend durchgeführt.
  5. Die Bescheinigung ist für 3 Jahre gültig.